Sie sind hier: 60 Jahre...
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum Seiten-Übersicht

Suchen nach:

60 Jahre...


60 Jahre im Wandel der Zeit...

Nur Vier Tage vor der ersten Ziehung der Lotterie 6 aus 49, fünf Tage vor der Ankunft des ersten Zuges mit Spätheimkehrern aus der UDSSR und 10 Tage vor der Eröffnung der Hamburger Staatsoper mit der Erstaufführung der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart gründete Günther Wolfgang Metz, der ein Schüler des bekannten Professor Ignatz Wiemeler an der Hamburger Kunsthochschule war, am 01. Oktober 1955 die Buchbinderei. Seit dem sind 60 Jahre vergangen, 22 Lehrlinge ausgebildet, 6 Buchbinder zur Meisterprüfung geführt und der Gründer inzwischen verstorben.

Seine Frau Anke Metz führte und führt das erfolgreiche Unternehmen nun schon im 11 Jahr weiter, das durch ihre Umsichtigkeit und fachliche Qualifikation einen weiteren interessanten und sehr anspruchsvollen Geschäftszweig hinzu gewonnen hat — die umfangreiche Restaurierung sehr alter historischer Bücher. Mit dem Rückgang der klassischen Buchbinderei macht die Restaurierung inzwischen annähernd 90 % des Arbeitsvolumens aus. Anke Metz hat sich damit einen Namen gemacht, der über Hamburgs Grenzen hinaus dafür gesorgt hat, dass sie so wichtige zeitgeschichtliche Dokumente wie die Rendsburger Gutenbergbibel und das Missale von Amrum restaurieren durfte, um nur zwei zu erwähnen.

Ob Restaurierung oder die Bindung neuer Bücher, die Buchbindekunst ist und bleibt eine Kunst, die handwerklich ohne Digitaltechnik auskommt und neben fachlich umfangreichem Wissen ein hohes Maß an handwerklichem Können erfordert.